23. Schweizerisches Blaskapellentreffen 2022 Grosswangen

So kurz hatten wir selten eine Anreise an ein Schweizerisches Blaskapellentreffen. Das war auch ein guter Grund, nach bereits einigen Teilnahmen, wieder daran teilzunehmen und nicht zuletzt auch der symphytischen, aufstrebenden und hauptorganisierenden Burgspatzen aus Grosswangen die Ehre zu erweisen, wie auch uns den vielen angereisten WBK-Fans zu präsentieren. Frühzeitig am Samstagnachmittag angekommen, genossen wir einen herzlichen Empfang, welcher uns darauf hinwies, dass nach der kurzen, aber intensiven Vorbereitungszeit der grosse Aufritt als weiteren Höhepunkt in unserer ‘History’ folgt. Ein sehr ansprechender Vortrag mit unseren beiden Wettstücken ‘Kosakenritt’ und ‘Ein halbes Jahrhundert’ gelang und wir wurden von der Jury mit tollen Noten belohnt. Der mit gut gelauntem Publikum voll besetzte Saal verdankte den Vortrag und die Jury mit grossem Applaus. Anschliessend konnten wir uns vorbereiten auf das bevorstehenden Freikonzert. Im sehr gut gefüllten ‘Musikantentreff’-Zelt erfreuten wir das Publikum mit toller Blasmusik, was zu grossem Applaus und Jubelstürmen hinriss. Das anschliessende Ausklingen in den verschiedenen Zelten war der tolle Schlusspunkt des vorzüglich und mit viel Herz super organisierten Blaskapellentreffen in Grosswangen. Der daraus im Wettspiel resultierende tolle 5. Rang in der Oberstufe bewies, dass die Wiggertaler mit den vor ihnen klassierten Top-Blaskapellen, auch nach gut 37 WBK-Jahren, noch recht gut mithalten können. Nach der sonntäglichen Rangverkündigung fand das tolle Fest seinen sanften Ausklang.





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zum zehnten Mal nahmen wir Wiggertaler am Schweizerischen Blaskapellentreffen, das im Zweijahresturnus durchgeführt wird, teil. Voller Energie und Tatendrang stiegen wir in Dagmersellen in den Bus ein