Brüedere Alp Konzerte Finsterwald

An drei wunderschönen Sommerabenden waren wir Gastformation an den ‘Brüedere Alp-Konzerten’ im Finsterwald im Entlebuch. An insgesamt acht Aufführungen wurden von Hauptinitiant Ruedi Bieri und den BieriFroue plus das Älplerleben zelebriert, wie es sich im 14. Jahrhundert in einer Eremiten-Siedlung zugetragen haben könnte. Bei der eindrücklichen Einstimmung in der toll eingerichteten, authentisch dekorierten Scheune, begleiteten wir die erfolgreiche Jodlerformation. Weitere Akteure wie Simi Haller und Ruedi Renggli am Akkordeon, begleitet von Bassist Urs Müller, begeisterten das Publikum vollumfänglich. Später zog man dann weiter ins ‘Gebirge’. Vor imposanter Kulisse, unmittelbar bei der Brüedere-Kapelle, wurde das Eremitenleben von der damaligen Zeit mit einigen Schauspielern (unter anderem unserem Schlagzeuger Martin Bachmann) nachgespielt. Dies alles gespickt mit köstlichen, wortgewandten Ausführungen aus der vergangenen Zeit, mit besonderem Bezug zur Neuzeit, untermalt mit toller Ländlermusik und gekonnten Alphorn-Einlagen. Nach dem eindrücklichen Singspiel durften wir dem sehr zahlreichen Publikum auf dem Festplatz noch einige Stücke darbieten. Mit einem ‘Betruf’ schloss der offizielle Teil, welcher noch einmal Hühnerhau-Feeling pur produzierte. Ein tolles Erlebnis in einer friedlichen Umgebung, mitten in der Bergwelt, war ein unvergessliches Erlebnis und ein weiterer Meilenstein für die WBK-Geschichte.